PORTA-GAS Tarifrechner
PORTA-STROM Tarifrechner
PORTA-WASSER Tarifrechner

Beachten Sie: Sie können diese Option nur auswählen, wenn Sie Hauseigentümer sind.

Ausbildungsplatz zu vergeben!

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (m/w)

Das wirst Du bei uns lernen

  • Empfangen und Informieren von Badegästen
  • Einfache Verwaltungstätigkeiten
  • Anwenden von Wettkampftechniken und Ausführen von Einfachsprüngen
  • Durchführen von Rettungsmaßnahmen
  • Bestimmen des pH-Werts
  • Übernehmen der Wasseraufsicht und Beaufsichtigen des Badebetriebs
  • Durchführen von Schwimm- und Aquafitness-Kursen
  • Pflegen und Warten von technischen Anlagen im Bäderbereich
  • Mitarbeit im Betrieb als
    • Becken- bzw. Wasseraufsicht
    • Kassendienst

Deine Ausbildung dauert

  • 3 Jahre

Deine Berufsschule ist hier

  • Bielefeld, Osnabrück oder Hannover

Das solltest Du mitbringen

  • Mind. Qualifizierender Mittelschulabschluss
  • Gute Leistungen in Sport und naturwissenschaftlichen Fächern
  • Kundenorientierung
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Spaß an der Arbeit im Team

Trifft das Profil auf Dich zu?
Dann bewirb Dich bei uns: ausbildung(at)stwpw.de

Zwei Ausbildungsplätze zu vergeben!

Anlagenmechaniker für Rohrsysteme (m/w)

Das Berufsbild

Bevor das Erdgas und Trinkwasser in den Wohnhäusern, öffentlichen Gebäuden, Betrieben sowie Industrieanlagen ankommt, müssen umfangreiche Rohrsysteme gebaut und betrieben werden. Diese Rohrsysteme sind als Transportleitungen, Verteilungsnetze und Hausanschlüsse miteinander verbunden. Sie bilden ein unterirdisches Netz, das dem Straßen- und Schienennetz gleichrangig ist.

Der Anlagenmechaniker montiert Bauteile wie Rohre, Formstücke und Armaturen zu einer Leitung, bearbeitet Rohre aus Metall oder Kunststoffen und hält Rohrsysteme sowie Anlagenteile instand. Er wartet die Anlagen und überprüft deren Betriebszustand. 

Die Aufgaben werden im Team unter Leitung eines Vorarbeiters oder Meisters erledigt. 

Deine Ausbildung dauert

  • 3,5 Jahre

Das solltest Du mitbringen

  • Mind. mittlerer Reife
  • Gute mathematische, technischen und handwerklich Grundfertigkeiten
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Offenheit und Freude am Erlernen neuer Fertigkeiten
  • Spaß an der Arbeit im Team

Trifft das Profil auf Dich zu?
Dann bewirb Dich bei uns: ausbildung(at)stwpw.de

Ausbildung bei den Stadtwerken

Derzeit werden in unserem Unternehmen im technischen und kaufmännischen Bereich drei Nachwuchskräfte ausgebildet. Wir freuen uns, die jungen Fachkräfte auf dem Weg ins Berufsleben zu begleiten. Unsere Auszubildenden übernehmen von Anfang an verantwortungsvolle Aufgaben und werden aktiv in die Unternehmensstruktur eingebunden. In Zukunft werden wir weitere Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen – denn nur mit gut ausgebildetem Nachwuchs können wir die ehrgeizigen Ziele, die wir uns für die nächsten Jahre gesetzt haben, erreichen.

Übersicht

Ausbildungsberuf: Industriekaufleute

Die Zahlen immer im Blick

Industriekaufleute lernen neben den klassischen Fächern in der Schule Steuerung und Kontrolle, Geschäftsprozesse sowie Wirtschaft und Soziales. Im Unternehmen sind sie in der Buchhaltung und im Vertrieb im Einsatz, sie unterstützen den Kundenservice, werten Statistiken aus und buchen Rechnungen. Auch in die Planung und Organisation von  Veranstaltungen sind sie regelmäßig eingebunden. Mit der Ausbildung bei den Stadtwerken stehen ihnen später verschiedene Wege in der Energiebranche offen. Weiterbildungen, z.B. zum Betriebswirt, oder auch ein technisches oder wirtschaftliches Studium bieten weitere Karrierechancen. Für die Ausbildung sollte man gut mit Zahlen umgehen können sowie offen und teamfähig sein.

Ausbildungsberuf: Anlagenmechaniker für Rohrsysteme

Ein Beruf mit Zukunft

Versorgungstechnik ist ein Gebiet, das in den nächsten Jahren immer wichtiger wird. Die Aufgaben ändern sich ständig – unter anderem auch durch die Energiewende und die Zunahme von Nahwärmeanlagen. Anlagenmechaniker sind zum Beispiel für Gas- und Wasserneuanschlüsse zuständig, wechseln Zähler, kontrollieren inaktive Anschlüsse, legen neue Leitungen und nehmen Reparaturen am Netz vor. Auch die Überwachung des Wasserwerks, der Gasstationen und der Brunnen gehören zu ihren Aufgaben. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Für das Berufsbild sollte man handwerkliches Geschick und Spaß am Kundenkontakt mitbringen.

Ausbildungsberuf: Fachangestellte für Bäderbetriebe

Fachangestellte für Bäderbetriebe sorgen für die Sicherheit im Schwimm- und Freibad. Sie beaufsichtigen und betreuen sie die Badegäste und können im Notfall Leben retten. Sie erteilen Schwimmunterricht, überwachen die technischen Anlagen sowie die Wasserqualität und führen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durch. Darüber hinaus pflegen und warten Sie z.B. Sport­ und Spielgeräte und sorgen für Sauberkeit und Sicherheit in Umkleidekabinen und Duschen. Außerdem wirken sie bei Verwaltungsaufgaben, wie z.B. Kassieren und in der Öffentlichkeitsarbeit mit. Für die Ausbildung sollte man sportlich sein und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben.

Lust auf ein Praktikum?

Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, sich um ein Praktikum bei uns zu bewerben. Wir informieren alle Interessenten gerne über unsere Geschäftstätigkeiten und die beruflichen Chancen in einem zukunftsorientierten Aufgabenfeld.

Nach oben